Spätsommer-Pizza

Endlich ist es wieder so weit: Die ersten frischen Feigen dieses Jahres leuchten blau-violett im Obstladen. Und auf Mallorca von den Bäumen. Locken mit Ihrer aromatischen Süße und erinnern uns an den letzten Urlaub am Mittelmeer. Die Früchte des Feigenbaums, der übrigens weit über 100 Jahre alt wird, pflegen mit ihren Ballaststoffen (v. a. Pektin) die Darmflora, spendieren uns Extraportionen an Biotin, Kalium und Kalzium.
Kleiner Genießertipp: Frische Feigen harmonieren besonders gut mit würzigen Käsesorten wie Gorgonzola oder Ziegenkäse. Glauben Sie nicht, dann probieren Sie meine Lieblingspizza von Cora mit Parmaschinken, Feigen, Ziegenfrischkäse und Honig.

Für 2 Pizzen mit 30 cm Durchmesser:
Teig:
300 g Weizenvollkornmehl
15 g frische Hefe
1 TL Salz
1 EL Olivenöl

Belag:
1 kleine Dose Tomaten
Salz, Pfeffer
2 violette frische Feigen
4 EL Olivenöl
80 g Parmaschinken
150 g Ziegenfrischkäse
Akazienhonig oder Ahornsirup

Öl fürs Blech

1. Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken. Die frische Hefe in etwas (5 EL) lauwarmem Wasser auflösen, in die Mulde geben und mit etwas Mehl vom Rand verrühren. Den Vorteig zugedeckt 20 Min. an einem warmen Ort stehen lassen. Dann Salz, 150 bis 200 ml lauwarmes Wasser und Olivenöl zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt weitere 45 Min. gehen lassen bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

2. In der Zwischenzeit, die Tomaten in einem Sieb abtropfen lassen, in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Feigen waschen, abtrocknen und in dünne Scheiben schneiden.

3. Den Backofen auf 250 Grad (Umluft, 220 Grad) vorheizen. Ein Backblech mit etwas Olivenöl fetten. Den Teig in zwei Portionen teilen und jeweils zu einem dünnen Fladen mit etwa 30 cm Durchmesser ausrollen. Die Ränder dürfen etwas dicker sein. Einen Teigfladen aufs Blech legen, mit der Hälfte des Tomatenpürees bestreichen und mit 1 EL Olivenöl beträufeln. Mit der Hälfte des Parmaschinkens und der Feigenscheiben belegen, 75 g Ziegenfrischkäse zerkrümeln und über der Pizza verteilen. Nochmals 1 EL Olivenöl darüber träufeln und die Pizza auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben. 12 Min. backen, bis der Rand goldbraun ist. Vor dem Servieren mit Pfeffer aus der Mühle übermahlen und nach Belieben mit etwas Akazienhonig oder Ahornsirup beträufeln. Den zweiten Pizzaboden genauso belegen und backen.

Blitzvariante: Wer keine Zeit zum Pizzabacken hat, schneidet 8 frische Feigen an der Spitze kreuzweise bis fast zum Boden ein, so dass man sie wie Blüten öffnen kann. Je 1 EL Ziegenfrischkäse in die Mitte der Feigen setzten. Mit Pfeffer aus der Mühle übermahlen. 3 EL Olivenöl, 2 EL flüssigen Akazienhonig und 1 EL Zitronensaft miteinander verquirlen mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Feigen träufeln. Dazu schmeckt Vollkornbaguette.

Herzlichst
Marion Grillparzer

Eine Antwort auf Spätsommer-Pizza

  • Meret sagt:

    Liebe Marion, ich bin freudig, wieder mal was auf der Internetseite zu finden.
    Werde die Pizza sicher bald ausprobieren. Ich hoffe der Buchstzress ist nicht mehr so arg.
    Ganz schöne Tage oder Wochen in Mallorca!
    Meret

Hinterlasse eine Antwort

Seminar-Termine
Kickstart ins xunte Glück
8.2.2014        26.4.2014
27.9.2014      29.11.2014
> Anmeldung und Fragen


Personal Coaching
nach Vereinbarung
xunt-Shop
Fidolino.com - Hier sind Sie richtig! Hier shoppen Sie alles, was das Leben leichter macht, vom Eiweißpulver über Galileo bis zum Trampolin.
GLYX-Letter
Alle 14 Tage gibt's den kostenlosen Newsletter mit xunten Tipps, Tricks, leckeren Rezepten und tollen Abnehm-Tipps.
Hier bestellen!
Online-Glyx-Coach

Mit Tagesplänen, Rezepten, Einkaufslisten zum Ausdrucken, Fatburner-Übungen zum Mitmachen... Jetzt kostenlos testen.
Meine Minuten-Tipps

GLYX – Helfer
Eiweiss  Bittertrunk  GLYXamine 
Alles GLYX
  • GLYX-Forum
    Sie haben Fragen zum Thema Abnehmen? Suchen Sie Gleichgesinnte?
  • GLYX-Letter
    Alle 14 Tage. Mit Tipps, Tricks, News, Rezepten
  • GLYX-Trainer
    Glückstrainerausbildung 1-Tages Seminare: 22.09 ...
  • GLYX-Coaching
  • 3 Trainer – nur  für Sie!
Archiv (seit 2005)