Xunte Mandeln

Heut ist ein besonderer Tag. Im kleinen Kalender steht, heut ist der Nationaltag der schokoladenüberzogenen Nüsse. Und im Fernsehprogramm steht, dass heute der erste Teil von Pfeiler der Macht kommt. Da spielt Jeanette Hain mit. Die lieb ich. Eine tolle Frau. Nicht nur im Film. Die Süddeutsche schreibt: “Ebenfalls ein Ereignis ist Jeanette Hain, die Augusta mit einer unbändigen Lust am Machtmissbrauch anlegt.“ Da freu ich mich drauf. Und genieße beides. Den Film und die passende Nervennahrung dazu. Schokomandeln mit Rohrohrzucker und Meersalz. Nüsse habe ich keine daheim. Nehme einfach Mandeln. Schmelze eine dunkle Schokolade (85 Prozent). Mandeln darin wenden, herausnehmen, auf Backpapier legen und ein wenig braunen Zucker und Meeressalz drüberstreuen. Warten bis der Film los geht – und genießen. Kann man auch noch ein wenig drüber mahlen.

Übrigens Mandeln (ohne Schoko) machen nicht dick. Kann man 40 Gramm pro Tag essen, und dann machen sie schlank nebenbei. Einfach durchs Mandelessen. Finde ich super. Und das bisschen Bitterschokolade macht dann auch nix …

Bleibt xunt, herzlichst

Marion Grillparzer

 




Eine Antwort auf Xunte Mandeln

Hinterlasse eine Antwort

Archiv (seit 2005)
Fidolino.com
Hier shoppen Sie alles, was das Leben leichter macht, vom Eiweißpulver über Galileo bis zum Trampolin.
GLYX-Letter
Alle 14 Tage gibt's den kostenlosen Newsletter mit xunten Tipps, Tricks, leckeren Rezepten und tollen Abnehm-Tipps.
Hier bestellen!
GLYX – Helfer
Alles GLYX