Orientalischer Quittensenf

 

Orientalischer Quittensenf

 

Etwas auf was ich in meinem Leben nicht verzichten kann, ist Senf. Ich liebe Senf. Und ich liebe Abwechslung. Grad sehe ich, dass viele meiner Freunde noch Quitten zu Hause rumliegen haben. Die könnte man als “Glücks-Konserve” wunderbar mit in den Winter nehmen. Hier mein Lieblingsrezept: Orientalischer Quittensenf

1 Zitrone | 1 kleines Stück Zimt (ca. 1 cm ) | 600 g Quitten | 3 Gewürznelken | 75 g Mascobado (Vollrohzucker) | ½ TL Meersalz | 0,1 l Apfelsaft | 0,1 l Weißweinessig | 15 g gelbes Senfmehl

Für 5 Gläser à ca. 100 ml
1. Die Zitrone waschen dünn schälen. Halbieren und den Saft auspressen.
2. Quitten putzen, vierteln, schälen und entkernen. Die Viertel in grobe Stücke schneiden und mit Zitronensaft, -schale, Zimt, Gewürznelken, Rohzucker und Salz in einen Topf geben. Apfelsaft und Essig dazugeben und die Quitten zugedeckt in 30-40 Minuten weich kochen. Zwischendurch immer wieder umrühren.
3. Den Topf vom Herd nehmen, Gewürznelken, Zimt und Zitronenschale entfernen. Die Quitten im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren.
4. Quittenmus in einer großen Schüssel geben Senfmehl mit einem Kochlöffel 5-7 Minuten verrühren – je länger, desto fester der Senf.
5. Den Quittensenf in die sterile Gläser füllen, gut verschließen und an einem dunklen Ort 2-3 Wochen ziehen lassen. Hält fünf bis sechs Monate.

Dieses tolle Rezept und viele andere Rezepte und xunte Tipps findet man ab morgen in neuem Glyx-Letter. Abonnieren kann man unter: http://www.die-glyx-diaet.de/glyxen/glyx-letter-abonieren

Guten Appetit, bleibt xunt, herzlichst
Marion Grillparzer

Hinterlasse eine Antwort

Archiv (seit 2005)
Fidolino.com
Hier shoppen Sie alles, was das Leben leichter macht, vom Eiweißpulver über Galileo bis zum Trampolin.
GLYX-Letter
Alle 14 Tage gibt's den kostenlosen Newsletter mit xunten Tipps, Tricks, leckeren Rezepten und tollen Abnehm-Tipps.
Hier bestellen!
GLYX – Helfer
Alles GLYX